4
    

Allgäuer Emmentalerkäserei
Leupolz eG
Steinbergstraße 1
D-88239 Wangen / Allgäu
Telefon: +49 (0) 7506 / 225
Telefax: +49 (0) 7506 / 575
kaeserei@kaeserei-leupolz.de

Amtliche Güteprüfung
Der Weg der Milch von der Kuh über das Milcherzeugnis bis zum Kunden unterliegt zahlreichen Kontrollen und Überwachungsmaßnahmen. Die Milch gilt deshalb als das Lebensmittel, das am meisten und besten untersucht und überwacht wird, dies gilt auch für die Milcherzeugnisse u. - produkte.
Die Maßnahmen sind in zahlreichen Richtlinien, Gesetzen, Verordnungen, lebensmittelrechtlichen und tierseuchen-rechtlichen Bestimmungen definiert.
Im Rahmen einer amtlichen Güteprüfung werden Markenkäse u. -butter monatlich nach verschieden chemisch-, chemisch-physikalischen, sensorischen Parametern und zum Teil mikrobiologisch je nach Produktgruppe untersucht.
Die Untersuchungen finden an der Staatlichen Milchwirtschaftlichen Lehr- u. Forschungsanstalt in Wangen statt. Diese werden im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen durchgeführt.
Die Milchgüte Die Qualitäts- und Kontrollmerkmale der Anlieferungsmilch sind in der Milch-Güteveordung geregelt. Für die Umsetzung der Verordnung ist der Milchprüfring zuständig.
In dieser Verordnung ist die Güteprüfung und Bezahlung der Anlieferungsmilch geregelt. Im Rahmen dieser wird die Untersuchungshäufigkeit für
  • den Fett- und Eiweißgehalt
  • den Gehalt an somatischen Zellen
  • die bakteriologische Beschaffenheit
  • den Nachweis von Hemmstofffreiheit
  • die Ermittlung des Gefrierpunkts
beschrieben.
Darüber hinaus legt die Verordnung bezahlungsrelevante Grenzwerte für die bakteriologische Beschaffenheit und den Gehalt an somatischen Zellen fest. Die Milch wird bei jeder Anlieferung untersucht und die Landwirte werden entsprechend den bezahlungsrelevanten Parametern für die Milch bezahlt.